projektwettbewerb kantonsspitall graubünden, chur

2008

das bestehende konzept im u+b bereich

mit dem stützenraster wird in angepasster form weitergeführt.

damit kann die flexibilität  des grundrisses gewährleistet werden.

unterstützt wird dies durch das fessadenraster, welches den wandanschluss überall erlaubt.

für die innenwände sehen wir leichtbauwände in gips, metall und glas vor.

diese hoch installierten bereiche können mit diesem system und den abgehängten metalldecken jederzeit nachgerüstet werden.

©   2020 Butscher. Architekten.