umbau laborgebäude wsj-360

2020-2022

In einem 1973 errichteten Laborgebäude in Basel, wurde eine eine hochsensible B-facility mit PET Anlagen, Radiochemie, gesicherten BL2 Laboren, Tierhaltung sowie Büroarbeitsplätze, Videokonferenzraum und eine eigene Technikzentrale für den Laborbereich eingebaut.

Die Planung und Realisierung solcher Räume ist aufgrund der Arbeit mit äusserst sensiblen Methoden und hohen Sicherheitsansprüchen sehr anspruchsvoll. Die Abteilung Forschung und Entwicklung benötigt die Bereitstellung der Räumlichkeiten bereits auf Anfang 2022. Das knappe Zeitfenster führt zu unkonventionellen Planungs- und Realisationsmethoden.

in zusammenarbeit mit blaser architekten ag, basel

Fotos von Roman Weyeneth

8. OG